Ab sofort unterstützen wir die SPENDIT AG bei der Pressearbeit und kommunizieren das zukunftsträchtige Thema „steuerfreie Sachbezüge“ im modernen Kontext. Das mehrfach ausgezeichnete Münchner HR-Fintech Unternehmen bietet Arbeitgebern smarte digitale Mitarbeiter-Benefits, damit sie die besten Köpfe in ihr Unternehmen holen und halten können. Dazu gehören Lunchit, eine innovative App, die die altbekannte Essensmarke ersetzt, überall funktioniert und mit dem Arbeitnehmer mit einem Klick bis zu 6,40 Euro fürs Mittagessen pro Arbeitstag erstattet bekommen können. Mit der SpenditCard wiederum können auch kleine Unternehmen kinderleicht steuerfreie Sachbezüge gewähren und buchhalten – ganz im Zeichen der New Work Bewegung.

Gleich zum Auftakt der Kooperation geht es in die Vollen: Denn das Bundesministerium für Finanzen schlägt eine Änderung der Definition von „Sachbezügen“ vor, die mittelständische Unternehmen vom Nutzen steuerlicher Vergünstigungen abhält. Mehr Infos im Spiegel.