Seit knapp einem Monat betreuen wir nun TCL Communication, eines der größten chinesischen Unternehmen für Unterhaltungselektronik, in Sachen Pressearbeit. Und das erste Highlight der Zusammenarbeit stand schon direkt vor der Tür. Nach nur knapp drei Wochen Vorbereitungszeit war es so weit: Am 5. September um 14.30 Uhr öffnete sich der Vorhang für die Pressekonferenz von TCL auf der IFA 2019 in Berlin. Der Raum war prall gefüllt mit Journalisten aus aller Welt, die den zahlreichen Innovationen aus dem Hause TCL gespannt lauschten. Die Überraschung des Nachmittags, die wir gemeinsam mit TCL vorbereitet haben: Die Markteinführung des TCL PLEX, ein Smartphone, das die bekannte Display-Kompetenz der Marke aus dem TV-Bereich in ein mobiles Format überführt.

Das TCL PLEX überzeugt durch erstklassige Bildgebungsstandards mit einer branchenführenden Kamera, super Restlicht-Sensor und Super-Weitwinkelobjektiv sowie einer fließenden, intuitiven Benutzeroberfläche. Im Anschluss an die Pressekonferenz und an den Folgetagen am Messestand konnten sich die Journalisten selbst von der Qualität des ersten TCL Smartphones überzeugen. Für uns (Tina und Peter) folgte ein Marathon an Journalisteninterviews mit den Sprechern von TCL, die wir vorab organisiert haben. Das Medienecho war entsprechend groß und das Urteil über die vorgestellten Neueinführungen durchweg positiv.

Während der kurzen Zeiten, in denen wir nicht am TCL-Stand waren, sind wir natürlich auch mal über die IFA geschlendert und haben die neuesten Technik-Innovationen entdeckt: Ganz vorne dabei waren Künstliche Intelligenz, Sprechsteuerung und natürlich das Internet of Things, um alles zu vernetzen, was nur geht. Wir sind gespannt, was als nächstes kommt und freuen uns, mit TCL gemeinsam in dieser innovativen Tech-Branche unterwegs zu sein. Bis zum nächsten Jahr, liebe IFA.